Quellenkundlicher Workshop zum Thema „Rechnungen“

Am Donnerstag, 18. Juni 2015 veranstaltet die Historische Kommission für Westfalen in Verbindung mit dem Landesarchiv Nordrhein-Westfalen Abteilung Westfalen und dem LWL-Archivamt für Westfalen einen Workshop zum Thema “Mittelalterliche und frühneuzeitliche Rechnungen als Quellen der landesgeschichtlichen Forschung”.

Der Workshop steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der quellenbezogenen Grundlagenarbeit der Historischen Kommission und der beiden Archive. Bereits zum dritten Mal soll dabei eine wichtige, aber bislang wenig beachtete Quelle zur älteren Landesgeschichte in den Mittelpunkt einer Tagung gerückt werden (2011: Amtsbücher, 2013: Schatzungs- und Steuerlisten). Aus dem Mittelalter und der Frühen Neuzeit sind zahlreiche „Rechnungen“ der Städte, Kirchen, Klöster und Universitäten erhalten geblieben, von der Forschung bislang aber nur wenig genutzt worden. Der zeitliche Schwerpunkt der Tagung soll auf der Zeit vom Spätmittelalter bis zum Ende des Alten Reichs liegen.

Die Einladung richtet sich nicht nur an Vertreter der Landesgeschichte und an Ortshistoriker, sondern ausdrücklich auch an allgemein historisch interessierte Personen mit besonderem Interesse für die Erforschung der regionalen Geschichte.

Veranstaltungsort: Vortragssaal des Landesarchivs NRW Abteilung Westfalen, Bohlweg 2, 48147 Münster.

Programm:

9.30 Anmeldung und Begrüßungskaffee

10.00 Dr. Mechthild Black-Veldtrup (Münster): Begrüßung

10.15 Prof. Dr. Michael Rothmann (Hannover): Zur Einführung – Rechnungen des Mittelalters und der frühen Neuzeit

11.00 Diskussion
11.15 Kaffeepause

11.45 Dr. Andreas Neuwöhner (Paderborn): Haushalt und Finanzen im Spiegel kommunaler Rechnungen

12.15 Diskussion
12.30 Mittagspause

13.30 Prof. Dr. Gudrun Gleba (Osnabrück/Oldenburg): Klösterliche Rechnungen

14.15 Dr. Ralf Maria Guntermann (Münster): Kirchliche Rechnungen in Osnabrück

14.45 Diskussion
15.00 Kaffeepause

15.30 Elisabeth Heigl M. A. (Greifswald): Das Procuraturregister der Universität Greifswald (1566-1769)

15.50 Simone Würz M. A. (Mainz): Die Augsburger Baumeisterbücher (1320-1466)

16.15 Abschlussdiskussion

17.00 Ende der Veranstaltung

Den vollständigen Flyer zum Workshop finden Sie unter folgender Adresse: http://www.lwl.org/hiko-download/Workshop_Rechnungen_Prospekt.pdf

Anmeldungen bitte bis zum 10. Juni 2015 formlos per Mail an hiko@lwl.org oder telefonisch unter 0251 / 591-4720. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie am Mittagessen teilnehmen möchten. Essensgutscheine können am Veranstaltungstag für ca. 10 Euro erworben werden.

Ein Gedanke zu „Quellenkundlicher Workshop zum Thema „Rechnungen“

  1. Pingback: ARCHIVAR 4 (2015) online | siwiarchiv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.