Aktives Museum Südwestfalen: Unterbringung langfristig gesichert

“Das Aktive Museum Südwestfalen in Siegen muss auch in den nächsten 20 Jahren keine Miete für seine Räume bezahlen. Außerdem bekommt es noch eine weitere Etage hinzu. Das steht so in einem Vertrag, den die Besitzer des alten Luftschutzbunkers am Obergraben und das Aktive Museum geschlossen haben. Das Museum nutzt im Moment das Erdgeschoss des Bunkers. In der Etage darüber sollen auf 170 Quadratmetern Fläche ein Seminarraum, ein Ausstellungsraum und ein Archivraum entstehen. Das wird etwa 550 000 Euro kosten – denn es müssen viele massive Betonwände entfernt werden. Wenn die erhofften Landeszuschüsse bewilligt werden, könnte das Vorhaben Ende 2016 abgeschlossen sein.”

Quelle: Radio Siegen, 18.12.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.