Literatur zur Auswanderung vom Siegerland nach Amerika

Ilka Irle, Roselieb Prehn-Irle »Geliebtes Kind – komm doch nach Amerika!« Auswandererschicksal 1887 interconnections, s/w Fotos, ISBN 978-3-86040-209-2, Ca. 144 Seiten, € 15,90 “Betrogen und verraten von seinem eigenen Schwiegervater, arbeits- und ehrlos musste er sich ohne seine kleine Tochter … Weiterlesen

Vor 90 Jahren: Auswanderung aus dem Siegerland nach Brasilien

“Auswanderung nach Brasilien Die hohe Arbeitslosigkeit führte zu einer Verelendung breiter Bevölkerungsschichten, denn die Arbeitslosen bekamen entweder gar keine Unterstützung oder eine so geringe, daß ein Leben in Würde unmöglich wurde. Bereits 1924 schrieb der Landrat des Kreises Siegen an … Weiterlesen

Ausstellung zur deutschen Auswanderung nach Amerika im Kreishaus in Siegen

“Hausaufgabe” des Landrats Rüdiger Lentz, Festredner und der Direktor des Aspen-Instituts hat ein „Hausaufgabe“ von seinem Besuch in Siegen mitgenommen. Denn Landrat Paul Breuer war beim Gang durch die Ausstellung eine Ungereimtheit aufgefallen: An einer Stelle ist von Daniel Hiester … Weiterlesen

Literaturliste zur Auswanderung aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein nach Amerika

Literaturliste zur Auswanderung aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein nach Amerika   Adams, [Pauline]/ Keffer, [John Poist] Hombach family history; [Newport ]1968   Aus den Tagebüchern eines deutschen Zwischendeck-Passagiers; In: Erheiterungen. Eine Monatsschrift für gebildete Leser; August von Kotzebue/Heinrich Zschokke; Sauerländer, 1847, … Weiterlesen

Vortrag zur ersten Auswanderung aus dem Siegerland nach Amerika

Am Montag, 22. April 2013, 20:00 Uhr, im Kleinen Theater im Kulturhaus Lyz in Siegen, St.-Johann-Straße 18, findet ein Vortrags- und Gesprächsabend “Good bye Siegerland – Vor 300 Jahren erste Siegerländer Gruppenauswanderung über London nach Amerika. Ein Blick zurück und ein Blick … Weiterlesen

Autorenlesung und Bildvortrag: “Hoffnung auf ein besseres Leben”

– mit Heinrich Imhof Reblog von Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Siegerland-Wittgenstein e. V. am 29. März 2019 Die Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Siegerland-Wittgenstein e. V. und KulturSiegen veranstalten am Donnerstag, 11.04.2019, um 19 Uhr eine Autorenlesung in der Städtischen Galerie Haus Seel in Siegen. … Weiterlesen

Reformierte Kirchengemeinden des Siegerlandes leisteten überzeugt Widerstand gegenüber den preußischen Unionsbestrebungen

Prof. Dr. Veronika Albrecht-Birkner sprach in der Müsener Kirche ” Die preußische Regierung gründete den Kirchenkreis Siegen im Sommer 1818. Genauer, es war das erst 1817 gegründete Ministerium der Geistlichen und Unterrichtsangelegenheiten, also des Ministeriums für Kirche und Schule oder … Weiterlesen

Lesung “Hoffnung auf ein besseres Leben”

Donnerstag, dem 21. Juni 2018, um 19 Uhr, im Schalterraum der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 Heinrich Imhof liest aus “Hoffnung auf ein besseres Leben. Die Auswanderung aus Wittgenstein nach Amerika im 18. und 19. Jahrhundert” Programm: Eröffnung durch … Weiterlesen

Von Kreuztal nach Honduras

Dortmunder Stadtarchiv sucht Informationen In den 1890er Jahren wanderten aus dem Siegerland, vor allem aus Kreuztal und hier speziell aus Ernsdorf, mehrere jüngere Personen nach Mittelamerika aus. Zu dem Kolonisationsprojekt an der Karibikküste der Republik Honduras hatte sie der aus … Weiterlesen