Bernhard Meuser (1883 – 1949) – Lebenslauf eines Oberkreisdirektoren

Bernhard Meuser „ … gehörte nach dem Ersten Weltkrieg zu den bekanntesten Persönlichkeiten des Siegerlandes ….“, so jedenfalls Lothar Irle. Diese Einschätzung und die Tatsache, dass Meuser vom Kreistag des Kreises Siegen 1946 zum Oberkreisdirektoren gewählt worden war, sind die Gründe für diese tabellarische, biographische Zusammenstellung:

geb. 3.10.1883 Witten, gest. 22.10.1949 in Kreuztal (infolge eines Unfalls, [Irle, 20.10.1949])
ev.(-ref.)
Kind: Sohn Edmund (*23.5.1911 in Langenfeld)
Wohnort: Kreuztal

Beruf
Eisenbahninspektor, Bundesbahninspektor
Bis 1942 Reichsbahnsekretär, Obersekretär
bis 1945 Reichsbahninspektor bei der Reichsbahndirektion in Wuppertal

Vereine/Verbände
Seit 1904 Mitglied des Roten Kreuzes
1904 – 1945 Mitglied des Reichskriegsbundes
– Vorst. Kriegerkameradschaft Kreuztal (1931ff.)
1906 – 1933 Mitglied des Reichskolonialbundes
1920ff. Verein für das Deutschtum im Ausland (VDA)

Politik
Politisch war Meuser zunächst im nationalistischen Lager aktiv:
1910ff Vorsitzender der Christlich-Sozialen Partei Solingen
mind. 1921-1929 Deutschnationalen Volkspartei (DNVP)
– Vors. Kr. Siegen (1924/1925), stellv. Landesf.,
– „ …. Unter seiner Führung schloß sich der vom christlich-sozialen Geist des Hofpredigers Adolf Stoeckers geprägte Kreisverband der Deutschnationalen Volkspartei dem Evangelischen Volksdienst an. ….“ (Irle)
1930 – 1933 Evangelischen Volksdienst (EVD), Bezirksvorsitzender Siegerland
1931 Aufruf für das „Volksbegehren zur Auflösung des Preußischen Landtags“
1925 – 1933 Kreistagmitglied des Kreises Siegen,

nach NS-Ende CDU, Mitbegründer
1946 – 1949 Vorsitzender der CDU-Amtsgruppe Ferndorf
1947 – 1949 Mitglied des CDU-Kreisvorstandes Siegen
– Verzicht auf die Landtagskandidatur im April 1947 zu Gunsten der Mitgliedschaft im geschäftsführenden CDU-Kreisvorstand im Machtkampf mit Ernst Bach (Blanchet)
1945 – 1948, 1949 von Militärregierung in den Kreistag des Kreises Siegen berufen
1946 vorübergehend Betätigungsverbot von Militärregierung
Entnazifizierung: Entlastungserklärung u. a. für Heinz Kuhbier, Friedrich Siebel, Eingruppierung: V (1947)
ab April 1946 Mitglied des Beratenden Provinzialrates Westfalen-Lippe
1946 und 1948/49 Amtsvertreter in Kreuztal-Ferndorf
1948/49 stellvertretender Amtsbürgermeister des Amtes Ferndorf
2.10.1946 – 19.4.1947 Mitglied des Landtages des Landes Nordrhein-Westfalen in der 1. und 2. Ernennungsperiode
– „ ….. Mitglied der von Konrad Adenauer geführten CDU-Fraktion im ersten (ernannten) Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen ….“ (Irle)
24.10.1946 Wahl im Kreistag des Kreises Siegen zum Oberkreisdirektor

1949 Vorsitzender des Bezirksverbandes Siegen-Olpe-Wittgenstein des Evangelischen Arbeiter- und Volksvereins

Quellen/Literatur:
Seite „Bernhard Meuser (Politiker)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 28. Juni 2017, 21:21 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bernhard_Meuser_(Politiker)&oldid=166808717 (Abgerufen: 1. August 2017)
Landtag NRW, Abgeordnete, Detailansicht des Abgeordneten Bernhard Meuser,
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_I/I.1/Abgeordnete/Ehemalige_Abgeordnete/details.jsp?k=00642, (Abgerufen: 1. August 2017)
Eintrag Bernhard Meuser, in: Regionales Personenlexikon zum Nationalsozialismus in den Altkreisen Siegen und Wittgenstein, http://akteureundtaeterimnsinsiegenundwittgenstein.blogsport.de/a-bis-z/gesamtverzeichnis/#meuser1 (Abgerufen: 1. August 2017)

Blanchet, Philippe: Ein Aspekt des Neubeginns des politischen Lebens im Siegerland 1945 – 1949: die CDU, Siegen 1979, S. 54 – 55
Häming, Josef: Die Abgeordneten des Westfalenparlaments 1826–1978 (Westfälische Quellen und Archivverzeichnisse, Bd. 2), Münster 1978, S. 450 (Nr. 1049)
Irle, Lothar: Siegerländer Persönlichkeiten- und Geschlechter-Lexikon, Siegen 1974, S. 223
Pfau, Dieter: Christenkreuz und Hakenkreuz. Siegen und das Siegerland am Vorabend des „Dritten Reiches“,  Bielefeld 2000, S. 102
Schiemer, Hans Georg: 60 Jahre CDU im Siegerland und in Wittgenstein, Siegen 2006, S. 155

Noch auswerten:
Archiv LWL N2 Nr. 12
Mitt. Stadt Kreuztal
LA NRW, Abt. Rheinland, NW 1.022-11-36.607
Siegener Zeitung, 14., 15.2.1921
Das Volk, 16.2.1925, 16.10.1929
Plaum, Sammlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.